Pole Dance

Spaß mit Musik und Bewegung!

Spaß beim Pole Dance

Pole Dance hat sich mittlerweile zur absoluten Trendsportart entwickelt. Im Gegensatz zu früher, als man den Pole Dance nur als heißen Strip aus den entsprechenden Etablissements kannte, ist der Pole Dance von heute eine angesehene und seriöse Sportart.

Beim Pole Dance tanzt man an einer sich drehenden oder an einer festen Stange. Hier sind sexy Moves gefragt, aber auch akrobatische Figuren und unterschiedlich schwere Bewegungsabläufe. Im Vordergrund steht jedoch der Spaß an der Bewegung und an der Musik! Wer Pole Dance lernen möchte, der ist in Tanzschulen genau am richtigen Platz – aber auch in speziellen Polestudios, die in Kursen, Seminaren oder Workshops die hohe Kunst an der Stange den interessierten Ladies beibringen.

Pole Dance Angebot in deiner Stadt anfragen

Viele junge Mädchen finden den Pole Dance toll, weil er neben der eigenen Fitness auch die Körperbeherrschung schult und die Tänzerinnen ganz automatisch ein besseres Körpergefühl bekommen. Natürlich sind auch die verführerischen Bewegungen ein Argument für den Pole Dance, denn diese machen sich auch beim Tanz in den eigenen vier Wänden gut!

Ursprünglich kommt der Pole Dance übrigens aus der asiatischen Akrobatik, die überwiegend von Männern trainiert wurde. Die Anfänge des Pole Dance lassen sich bis ins 12. Jahrhundert zurück verfolgen. Anfang des 20. Jahrhunderts verbreitete sich die Sportart in Wanderzirkussen in Amerika. 1950 entstanden die ersten Stripclubs in Amerika. In den 1980er Jahren nahm die Beliebtheit stark zu und Stripclubs entstanden auf der ganzen Welt. Dazu kamen zahlreiche Pole Dance Studios mit entsprechend qualifizierten Trainern und Trainerinnen. Es gibt heutzutage circa 150 Pole Dance Studios in Deutschland. Unter anderem wird sich darum bemüht, den Pole Dance in das Programm der olympischen Spiele einzubringen.

Wichtig zu wissen: Ob Jung oder Alt, Mann oder Frau – Pole Dance ist für jeden etwas! Gerade die körperliche Herausforderung ist für Männer häufig eine große Motivation, um Kurse und Seminare zu besuchen. Klar ist aber auch: Es gibt mittlerweile mehr Frauen und Mädchen, die ihren Körper an der Stange bewegen. Positiver Nebeneffekt: Während des Pole Dance wird der ganze Körper trainiert und eine tolle Gelegenheit zum Abschalten!

Auch heute verbinden viele Menschen die Sportart Poledance sofort mit dem Striptease aus dem Stripclub. Dabei hat sich der Pole Dance weiter entwickelt und ist heute ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining geworden. Kein Wunder also, dass der Pole Dance besonders beliebt als Teil des Junggesellinnenabschied ist. Hier kann zusammen mit den besten Freundinnen oder Kolleginnen das „Tanzbein“ geschwungen werden, denn gerade in vertrauter Runde macht das Tanzen an der Stange doppelt Spaß!

Pole Dance Angebot in deiner Stadt anfragen

Ergänzt werden kann der Junggesellinnenabschied beim Pole Dance mit zahlreichen Dienstleistungen, denn die Veranstalter haben sich mittlerweile schon auf die Partygäste eingerichtet und ihre Programme danach ausgerichtet. Voraussetzungen sind dafür keine nötig: Auch absolute Anfängerinnen können an den Workshops teilnehmen und den Abend oder Nachmittag genießen.

Wusstet Ihr übrigens schon, dass Pole Dance demnächst olympisch werden soll? Ein weiterer Punkt, der die Seriosität der Sportart unterstreicht. Damit wird nicht nur dem künstlerischen Aspekt beim Poledancing Tribut gezollt, sondern auch den körperlich anspruchsvollen Bewegungen. Diese sind nämlich nur dann möglich, wenn Ihr Euren Körper unter Kontrolle habt und zusammen mit der Stange eine harmonische Einheit bildet.

Im Gegensatz zu anderen Sportarten ist beim Poledancing die Stange übrigens das einzige Equipment. Wer beim Junggesellinnenabschied den eigenen Körper an der Polestange bewegen möchte, kann dazu natürlich das entsprechende Outfit mitbringen und auch in High Heels lassen sich die sexy Moves noch deutlich attraktiver gestalten. Je nach Studio werden Outfits und Schuhe auch gestellt – lustiger ist es aber, wenn Ihr zusammen mit Euren Freundinnen im Partner-Outfit auftretet!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?